Werkstudent (m/w/d) Supplier Onboarding

  • München
  • Werkstudent
  • Publiziert: 12.06.2024
scheme imagescheme imagescheme image
Unser SupplyOn Team aus vielen talentierten Persönlichkeiten wächst an neuen Themenstellungen, Mitarbeitenden und Entwicklungsmöglichkeiten. Um gemeinsam Innovationen und Digitalisierung voranzutreiben, suchen wir ab sofort für unser Team einen Werkstudenten (w/m/d) - Supplier Onboarding (15-20h/Woche) für unseren Hauptsitz in Hallbergmoos bei München (hybrid).

Du möchtest während deines Studiums praktische Erfahrungen sammeln? Bei SupplyOn übernimmst du rasch Verantwortung für anspruchsvolle Aufgaben und spannende Projekte. Dadurch hast vielfältige Möglichkeiten, dich in einem innovativen Umfeld weiterzuentwickeln und mit deinem Einsatz einen wertvollen Beitrag zu leisten.

Gemeinsam wollen wir viel bewegen. Du auch? Dann freuen wir uns, wenn du Teil unseres Teams wirst!

Deine Aufgaben als Werkstudent (w/m/d)

Als Werkstudent (m/w/d) im Bereich Supplier Onboarding unterstützt du unsere Consultants im Rahmen von Kundenprojekten bei der Registrierung neuer Lieferanten für die SupplyOn Plattform. 

Darüber hinaus kannst du an folgenden spannenden Aufgaben mitarbeiten: 
  • Du unterstützt dein Team beim technischen Rollout mit Hilfe unseres Rollout Tools.
  • Du arbeitest an der Konzipierung und Erstellung unserer Supplier Info Portale mit.
  • Du beteiligst dich in unserem Supplier Forum und unserer Supplier Community.
  • Du bereitest Workshops vor und nach.
  • Du unterstützt uns bei der Dokumentation und Reporting von Projektfortschritten.

Das bringst du als Werkstudent (w/m/d) ein

  • Du begeisterst dich für komplexe IT-Lösungen, Fortschritt und Innovation und verfügst über ein grundlegendes technisches Verständnis.
  • Idealerweise hast du schon erste Erfahrungen im Projektmanagement gesammelt.
  • MS-Office (Excel, PowerPoint, Outlook) beherrschst du sicher.
  • Du arbeitest selbstständig und sorgfältig und verfügst über ein gutes Planungs- und Organisationsgeschick.
  • Du studierst noch mind. 2 Semester bzw. bist immatrikuliert.
  • Deutsch und Englisch sprichst du fließend.
  • Und ganz wichtig: Du hast Spaß bei der Arbeit!

Das kannst du von uns erwarten

  • Dein Arbeitsvolumen bestimmst du zwischen 15 bis 20 Stunden pro Woche, in den Semesterferien gerne mehr.
  • Wir bieten studienfreundliche flexible Arbeitszeiten, d.h. bei der Einteilung der Arbeitszeit richten wir uns nach dir.
  • Unsere Mobile Work Regelung lässt dir den Freiraum, selbst zu entscheiden, ob du lieber remote oder in unserem Office arbeiten möchtest.
  • Du erhältst neben einer attraktiven Grundvergütung einen festen monatlichen Mobilitätszuschuss in Höhe von 150 EUR.
  • In unserem Office in Hallbergmoos steht dir unsere Kantine kostenfrei zur Verfügung.

Wer sind wir

SupplyOn entwickelt und betreibt die weltweit führende Supply-Chain-Collaboration-Plattform für die Automotive-, Fertigungs- und Aerospace-Industrie. Unser einzigartiges globales Business-Netzwerk verbindet über 70% der wichtigsten Produktionsunternehmen weltweit. Wir decken durch unser umfassendes Lösungsportfolio alle Geschäftsprozesse an der Schnittstelle zwischen einem Unternehmen und seinen Geschäftspartnern wie Lieferanten, Dienstleister und Spediteure ab.

Digitale Ökosysteme werden immer wichtiger, um die Zusammenarbeit zwischen Geschäftspartnern auf ein ganz neues Level zu heben. Unsere Lösung bildet die ideale Basis, um Lieferketten resistent, zukunftssicher und nachhaltig zu machen.

Wir sind ein Joint Venture von Bosch, Continental, ZF und Schaeffler.

Bei SupplyOn leben wir eine Kultur der Akzeptanz und Offenheit. Unabhängig von kulturellem Hintergrund, Ethnie, Herkunft, sexueller Orientierung oder geschlechtlicher Identität bieten wir unseren Mitarbeitenden ein Arbeitsumfeld, in dem wir durch die Vielfalt von Denkweisen und Erfahrungen voneinander lernen und miteinander wachsen.

Infos zum Kennenlernprozess

Wir möchten dich gerne umfänglich kennenlernen und deswegen finden 1 bis 2 Kennenlern-Gespräche mit deinen zukünftigen Kolleg*innen statt. Für diese Gespräche nutzen wir Telefon- und Videokonferenzen und können so einen zügigen Ablauf gewährleisten. Eines dieser Gespräche wird gegebenenfalls vor Ort in unserem Office stattfinden.